Archiv für August 2007

im Leben kriegt man nichts geschenkt:

Bengt ist im Keller und hängt.

Zusatz:
Die Kritik am Antisemitismus und Antizionismus der deutschen Gesellschaft wird heftigst kritisiert von eben dieser:
„Die Perfidie hat an Raffinesse sogar zugenommen. Erst sagt der Antisemit, die Israelis seien wie die Nazis, dann wird er dafür gerügt, dann wendet er gegen die Rüge ein, sie belege die Macht einer „zionistischen Lobby“, ihre Gegner zu zensieren. Aber auch dieser Trick ist längst durchschaut.
Die Verzerrung in der Israel-Berichterstattung ist eine Konstante in deutschen Medien. Allerdings hat sie an Intensität stark abgenommen.“

via Tagesspiegel 9.08.2007

Ode an die….

Tom fuehlt sich unwohl. Palåstinadiskussion fuern Arsch. Ueberall Motten. Dusche im Arsch. Kein Sex. Zu wenig Alkohol, dånische Tastaturen. Beim Plenum fuer die Nachtwache gemeldet. Den Veganern Fleisch vorgegessen. Kurz nach dem Sandmann erstmal 2 white Russian reingehauen. Zwei geraucht am Lagerfeuer. Langsam ist es auszuhalten. Bier geklaut. Alles klar im Staate Dånemark. Um kurz nach 2 Ritalin genifft um wachzubleiben. Browsergames gecheckt, Solaranlage und Metallmine gebaut. Ritalin wirkt langsam. Plåne fuer spæter:Gegen die Huette des krassesten Israelhassers pinkeln, beim Sonnenaufgang ein Quarzen, mehr white Russian trinken, mehr Bier klauen und um 8 Uhr die verdammten Dænen wecken. Tom fuehlt sich wie Sauerkraut beim Schnitzel. Einfach nur daneben.